"Ich interessiere mich sehr für Theater und bin auch Laienschauspielerin in einer kleinen Theatergruppe. Deswegen kam mir der Einfall ein Theaterstück zu schreiben, um noch mehr über die verschiedensten Bereiche im Theater zu erfahren. Der Beginn meiner Projektarbeit ist jetzt schon bald 2 Jahre her. In dieser gesamten Zeit habe ich an dem Theaterstück gearbeitet. Im März diesen Jahres waren dann die Vorstellungen der Projektarbeiten.

Doch noch vor den Weihnachtsferien erzählte mir jemand von dem Projekt

"Jugend spielt für Jugend 2015".

Erst im Januar (2015) bewarb ich mich bei dem Ballhof, um an dem Projekt teilzunehmen. Ende des Monats bekam ich dann  eine Zusage. Es wurden insgesamt neun Gruppen von unterschiedlichen Schulen oder selbst  gefundenen Gruppen angenommen. Kurz vor den Vorträgen der Projektarbeiten war der Auftakt des Projektes "Jugend spielt für Jugend". Bei diesem Termin erhielten alle Gruppe ihren Theatercoach, der sie bis zur Premiere begleitet.
Unsere Gruppe bekam die Dramaturgin und Theaterpädagogin Janny Fuchs.

Gleich nach dem Auftakt begannen wir mit den Proben, doch man muss dazu sagen, dass das Theaterstück nocht nicht einmal fertig geschreiben war. Zudem fehlten unserer Gruppe noch Schauspieler. Zu aller erst suchten wir nach einem Namen für das Stück, nämlich "Poetry Park"! Wir versuchten mit Improvisation Textlücken zu füllen, später schrieben Janny Fuchs und ich aus den Improvisationsideen Texte. Viele Szenen aus meinem Theaterstück wurden umgeschrieben oder in eine andere Reihenfolge gesetzt. Ohne die Hilfe von Janny Fuchs wäre das Theaterstück nicht das, was es heute ausmacht! Am Anfang war der Arbeitsprozess sehr langsam, doch alles nahm Gestalt an. Nicht nur in unserer Gruppe, sondern auch das Projekt wurde von den Leitern weiter bearbeitet. So stand bald fest, dass die Auftritte der Gruppen vom 15.-19. Juni sein würden. Unsere Gruppe wird das Theaterstück "Poetry Park" am 18. Juni um 20.30 im Ballhof zwei aufführen. Am Freitag den 19. Juni werden die drei originellsten Projekte ausgesucht und bekommen einen Geldpreis."

Inhalt von Poetry Park:
Das Mädchen No und der Junge Louis lernen sich zufällig im Park kennen. Beide kommen aus ganz unterschiedlichen Schichten der Gesallschaft. No ist odachlos und Straßenmusikerin, während Louis kurz vor seinem Abitur steht. Seine Eltern, besonders sein Vater, wollen das Louis sein 1.3 Abitur schafft, Jura studiert und später in die Kanzlei seines Vaters mit einsteigt. Doch Louis Interesse gilt das Schreiben von Gedichten, aber dieses Hobby  interessiert keinen , noch nicht einmal seine Freunde. Nur No schätzt das Dichten wert. Durch weitere Treffen kommen sich die beide Jugendlichen näher, aber seinen Freunde und die Eltern akzeptieren das Verhältnis zwischen Louis und No nicht!

JUGEND SPIELT FÜR JUGEND: POETRY PARK

Zusätzliche Informationen