Unsere beiden vierten Klassen haben wieder die HAZ-Weihnachtshilfe mit ihrem traditionellen Carolsinging unterstützt. Bei einigen Geschäften in der Liebrechstraße und danach in der Brandenstein- und Dittmerstraße und in Waldhausen in der Güntherstraße wurden zusammen 632 Euro und 6 englische Pennys gesammelt.

"Auch wenn eine Türe verschlossen blieb, stand vor der nächsten Tür eine Tüte Kekse mit einer Spende bereit, wenn die Besitzer nicht zu Hause waren. Das hat die Kinder sehr motiviert", so Kornelia Trugge-Eydam. Vielen Dank allen Spendern! Die Sammelspende ist an die HAZ-Weihnachtshilfe überwiesen worden.

Seit vielen Jahren schon gehen Schülerinnen und Schüler unserer Schule in der Güntherstraße zum carol singing von Haustür zu Haustür. Sie singen englische und russische Weihnachtslieder und sammeln für die HAZ Weihnachtshilfe. So auch in diesem Jahr, der Sternenträger geht voran und zeigt den Schülerinnen und Schülern Klasse 4b den Weg, bei Einbruch der Dunkelheit geht es los. Seit zwei Jahren macht sich die Klasse 4a auf den Weg nach Waldheim, um dort eine neue Tradition zu begründen. Zum Schluss heißt es dann in der Güntherstraße wie auch in Waldheim:

"Christmas is coming, the goose is getting fat
Please do put a penny in the old man´s hat
If you haven´t got a penny, a ha´penny will do
If you haven´t got a ha´penny, then God bless you!"

In den vergangenen Jahren konnte Dank der Spendefreudigkeit Geld an die HAZ-Weihnachtshilfe überwiesen werden. Ein echter englischer Penny und eine Two-Pence-Münze erinnern die Kinder der Klasse 4a an ihr carol-singing in Waldheim.

Zusätzliche Informationen