Hort (1.- 3. Klasse)

In unserem schulinternen Hort, werden die Kinder der ersten bis dritten Klassen in vier altersgemischten Gruppen von je zwei WaldorfpädagogInnen betreut. In der Geborgenheit der Horträume essen die Kinder gemeinsam mit ihren HortnerInnen zu Mittag, hören täglich eine Geschichte, die Hausaufgaben werden gemacht, und es gibt viel Platz zum Spielen. Besondere Anliegen sind:

  • Rhythmus durch einen gegliederten Tagesablauf und das Miterleben der Jahresfeste
  • Gute Gewohnheiten anlegen, beispielsweise beim Begrüßen und beim gemeinsamen Essen
  • Freies, phantasievolles Spielen fördern
  • Anerkennen von Grenzen und Regeln im sozialen Miteinander
  • Gesprächskultur entwickeln
  • Gemeinsam Geburtstage und Jahresfeste feiern

weitere Fotos vom Außengelände
Öffnungszeiten:

Montag-Freitag: 11:30 – 16:30 Uhr, in den Schulferien gibt es Sonderöffnungszeiten
Kosten:
entsprechend der städtischen KITA-Beiträge
Telefonzeiten:
täglich 9:00 – 11:00 Uhr unter 80 70 936
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier Informationen zum Hort herunterladen

„Da sollen die Kinder Unterhaltung haben. [...] Sie sollen im Hort anderes tun als Schultätigkeit. Die Kinder sollen nur fühlen, dass man da ist, wenn sie etwas brauchen. Von besonderem Wert ist es, sich von den Kindern ihre Erlebnisse erzählen zu lassen. Man muss sich interessieren dafür. Es ist gesundend, wenn ein Kind sich aussprechen kann."

Rudolf Steiner, Lehrerkonferenz Stuttgart, 22.12.1919 (GA 300, Bd.1)

Fünfte Hortgruppe

Die Kinder der 4. Klasse können die Zeit nach der Schule in einer eigenen Gruppe verbringen, der sogenannten Fünften Hortgruppe. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Viert-Klässler bereits viele individuelle Aktivitäten am Nachmittag wahrnehmen (Sport und Musikunterricht), sich selbständiger organisieren und in einem freieren Rahmen betreut werden können. Sie essen gemeinsam in der Schulküche, treffen sich im Gruppenraum und machen ihre Hausaufgaben. Sie bleiben auf dem Schulgelände, können sich dort aber auch nach Absprache in kleinen Gruppen frei bewegen. Sie lernen dadurch ihre Wege, Zeiten und Aufgaben selbständiger zu erfüllen.

Öffnungszeiten:
Montag-Freitag: 11:30 – 16:30 Uhr, in den Schulferien gibt es Sonderöffnungszeiten
Kosten:
angelehnt an die städtischen KITA-Beiträge
Telefonzeiten:
täglich 9:00 – 11:00 unter 80 70 936
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elterninitiative FreiZeit AG

Die FreiZeit AG ist eine Elterninitiative von Eltern, deren Kinder im Schuljahr 2016/17 dem Hort entwachsen sind, die sich aber noch die Struktur einer verlässlichen Nachmittagsbetreuung wünschen. Anlaufstelle für diese Kinder sind die Bauwagen im Wäldchen und Kristiana Jahnke, die dort täglich von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr für die Kinder da ist. Kontakt über Fee Rojas - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Luise van der Stok - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Zusätzliche Informationen