90 Jahre Freie Waldorfschule Hannover-Maschsee. Anlässlich dieses Jubiläums blicken wir zurück auf die Geschichte unserer Schule. Diesmal geht es um einen Altschüler, der in den USA Rockgeschichte geschrieben hat: „Ebenso merkwürdig war, was von seiner Schule erzählt wurde: Dort gingen nur die minderbegabten Kinder reicher Eltern hin, und sie würden in weißen Kleidern sonderbare Gymnastik treiben.“

Bundesregierung / Marvin Ibo Güngör

Berlin/Hamburg/Stuttgart, 24. Februar 2016/CMS. Der derzeit berühmteste ehemalige Waldorfschüler, Nobelpreisträger Prof. Dr. med. Thomas C. Südhof, darf sich ab sofort das Große Verdienstkreuz mit Stern der Bundesrepublik Deutschland ans Revers heften – die Übergabe fand heute in Schloss Bellevue durch Bundespräsident Joachim Gauck höchstpersönlich statt.

Der Biochemiker und Nobelpreisträger Thomas Südhof (Photo: © Steve Fisch Photography) ist ehemaliger Schüler unserer Schule, er lebt und arbeitet in den USA. Jetzt besuchte er bei einer Durchreise seine alte Schule und traf im Blauen Saal nicht nur ehemalige Lehrer und Mitschüler, sondern erzählte vor insgesamt rund 100 interessierten Zuhörern von seiner Schulzeit und beantwortete Fragen zu seinem Spezialgebiet: dem Gehirn.

Der Medizin-Nobelpreis ging 2013 an Thomas Südhof, der ein ehemaliger Schüler unserer Schule ist. Der 57-jährige Biochemiker und Neurobiologe machte 1975 hier sein Abitur. Er habe sich als Schüler für sehr viele Fächer interessiert, mit Ausnahme von Sport, schreibt Südhof in einer kurzen Autobiografie, die 2010 erschien. Foto: © Steve Fisch Photography

Was haben Sarah Wiener, Rainer Werner Fassbinder, Jennifer Aniston, Ferdinand Porsche und Barbara Becker gemeinsam? Sie alle waren Waldorfschüler. Diese und viele andere Promis findet man im Internet auf der Liste berühmter Waldorfschüler, die die Initiative "theWaldorfs" unter www.theWaldorfs.waldorf.net gesammelt hat.

Zusätzliche Informationen