Am Donnerstag, den 19. Februar 2015, hat der Volleyballkurs der 12AB erstmals an dem Turnier für gemischte Oberstufen-Mannschaften der Stadt Hannover teilgenommen. In der Sporthalle am Sahlkamp empfingen uns die Ausrichter der Herschelschule. Leider meldeten sich zu diesem Turnier in diesem Jahr nur fünf Schulen an.

Da unser Team aber mit 12 Spielern antrat, teilten wir diese kurzerhand in zwei Teams auf, so dass in zwei Dreiergruppen gespielt werden konnte. Von unseren Spielern haben bis auf zwei lediglich Volleyballerfahrungen aus dem Schulunterricht, so dass unsere Erwartungen an dieses Turnier nicht sonderlich groß waren. Umso erfreulicher war das gute Auftreten beider Mannschaften.

Team 1 (Norina - 10A, Britta, Elena, Max, Paul aus der 12A und Maximilian - 12B) wurde hinter der Käthe-Kollwitz Schule nur knapp Gruppenzweiter und Team 2 (Jonna und Lou aus der 12A, Cläre, Jarusch, Peter und Mel aus der 12B) hatte mit der Schillerschule und der Herschelschule die späteren Sieger und Drittplatzierten in ihrer Gruppe, in der sie sich achtbar schlugen. Beide Platzierungsspiele gingen am Ende sehr knapp verloren. Mit dem vierten und sechsten Platz und vielen neuen Erfahrungen fuhren wir nachmittags müde, geschafft und dennoch sehr zufrieden wieder zur Schule zurück. Die Möglichkeit sich mit anderen Schulen auf dieser Ebene zu messen, war eine tolle Erfahrung und wird sicher im nächsten Jahr wieder mit einem oder zwei Teams aus der Oberstufe genutzt werden.

Zusätzliche Informationen