Der Bund der Freien Waldorfschulen (BdFWS) hat die Delegierten der 234 Waldorfschulen in Deutschland anlässlich ihrer Bundes-Delegiertentagung am 25. Januar in Düsseldorf aufgefordert, sich aktiv mit einer Szene auseinanderzusetzen, die seit einiger Zeit unter dem Namen »Reichsbürger« oder „NeuDeutschtum" bekannt geworden ist. Als Grundlage für die Beschäftigung mit dem Thema hat der BdFWS eine Broschüre herausgegeben.

...können Schüler-Streitschlichter helfen. Fünfzehn Zehntklässler stehen an unserer Schule ab sofort als Streitschlichter bereit. Bei Konflikten unter Schülern wollen sie vermitteln und gemeinsam nach einer Lösung suchen, mit der beide Seiten gut leben können.

Unsere Schule ist bis 2016 eine Baustelle. Allein 1,3 Millionen Euro kostet es, den Südflügel des 1945 errichteten Altbaus zu sanieren. Auch die Fenster müssen komplett ausgetauscht werden. In zwei Jahren zum 90. Geburtstag soll alles fertig sein. Auf unserem Spendenportal können Sie dieses Vorhaben durch eine Spende unterstützen.

WOW! Dieser Tag hat seinen Namen wirklich verdient! Am 2. Oktober strickten, rannten, bügelten, putzten, räumten und verkauften die Schülerinnen und Schüler 4.-11. Klassen unserer Schule für den guten Zweck und sammelten so bisher 6653 Euro für Waldorf- Hilfsprojekte. Allen Spendern einen herzlichen Dank dafür. WOW steht für Waldorf One World.

Als Wegweiser zur Waldorfpädagogik und als Orientierung bei der Schulwahl soll die neue Broschüre "Waldorfschulen in und um Hannover" dienen. Sie gibt einen Einblick in den Unterricht sowie das Schulleben von der Grundschule bis zur Oberstufe und stellt die vier Waldorfschulen der Stadt Hannover und im nahen Umland vor.

In unserem Bücherflohmarkt im Eingangsbereich der Schulbücherei können während der Öffnungszeiten gut erhaltene Spendenbücher für wenig Geld erworben werden. Alle, die ein Buch erwerben, entscheiden selbst, wie viel es ihnen wert ist. Von dem Erlös werden dann neue Bücher für die Schulbücherei gekauft.

Zusätzliche Informationen