Rudern ist eine gesunde Sportart. Immer wieder wird diese Sportart in Fachaufsätzen, Magazinbeiträgen oder sonstigen Veröffentlichungen sehr positiv bewertet.

ruder ag 1

  • Rudern ist eine Material-Sportart. Leider ist Rudern nicht so leicht auszuführen wie etwa Laufen. Ruderboote und das dazugehörige Material sind teuer und es braucht lange Zeit sie zu beherrschen.
  • Rudern ist eine Draußen-Wassersportart. Beim Rudern ist man immer dem Wetter ausgesetzt. Ob Sonne oder Regen, Wellen oder Windstille. Dies gehört dazu. Bei bedrohlichen Bedingungen, wie z.B. Gewitter oder Minus-Temperaturen findet kein Rudern statt.
  • Rudern eignet sich besonders an einer Waldorfschule. Die Sinnesansprache ist sehr ausgeprägt. Im Ruderboot bewegt man sich zwischen den Elementen Wasser und Luft. Die Rhythmisierungsfähigkeit wird dabei besonders geschult.

ruder ag 2

Hinweise zur Teilnahme an der AG.

Bitte lesen Sie das Informationsblatt zur-Ruder AG! Mit Ihrer Unterschrift bei der Anmeldung werden folgende Punkte verbindlich anerkannt:

  • Teilnahmeberechtigt sind Kinder ab der 6. Klasse mit Jugendschwimmabzeichen Bronze (oder höher)!
  • Bei Starkwetter-Ereignissen wird der Kurs abgesagt. Der teilnehmende Schüler führt Wechselkleidung mit sich. Auch wer nicht rudert kann ins Wasser fallen.
  • Nehmen Sie nicht die neuste Sportkleidung Ihres Kindes. Es können Kleidungsteile einreißen oder schmutzig werden.
  • Achten Sie im Sommer auf Sonnenschutz Ihres Kindes.
  • Die Ruder-AG findet von April bis Oktober draußen statt.
  • Grobfahrlässiger Umgang mit dem Rudermaterial führt zu Schadensersatzforderungen und zum Ausschluss aus der AG.

Diese Informationen als PDF-Datei

Formular zur Anmeldung

Zusätzliche Informationen